Der Jahrhundertsprung

Am 18.10.1968 stellte Bob Beamon bei den olympischen Spielen in Mexiko einen neuen Weltrekord im Weitsprung auf. 8,90 Meter – mehr als einen halben Meter weiter als die alte Weltrekordmarke von Igor Ter-Owanesjan aus dem Vorjahr. Eine Leistung, die ich nur als Jahrhundertsprung und Weltrekord für die Ewigkeit kennen gelernt habe. Obwohl ein solcher Sprung natürlich eine grandiose Leistung ist, sollte es weder das eine noch das andere werden.

Bei der Leichtathletik-WM in Tokio lieferten sich Carl Lewis und Mike Powell am 30.08.1991 ein spannendes Duell, an das ich mich noch gut erinnern kann. Im vierten Versuch gelang es Carl Lewis tatsächlich weiter zu springen als Bob Beamon – 8,91 Meter. Leider wurde der Sprung nicht gewertet, da er mit zu viel Rückenwind zustande kam. Selbst wenn der Sprung gültig gewesen wäre, hätte er nicht lange Freude daran gehabt. Im fünften Versuch gelang Mike Powell ein Sprung über 8,95 Meter.

Warum schreibe ich das heute? Nun, heute ist der Tag, an dem der nach wie vor gültige Weltrekord von Mike Powell genau einen Tag länger Bestand hat als der sogenannte Jahrhundertsprung von Bob Beamon.

Es ist aber trotzdem nicht der älteste bestehende Leichtathletik-Weltrekord. Den hält die Tschechin Jarmila Kratochvílová seit dem 26.07.1983, als sie in München über 800 Meter eine Zeit von 1:53,28 min lief. Die Dopinggerüchte über das Zustande kommen dieser Leistung blieben bis heute bestehen.

Zurück zum Weitsprung. Auch dort gibt es ältere Weltrekorde als den von Mike Powell. Bei den Frauen wird der Freiluft-Weltrekord (7,52 Meter) seit dem 11.06.1988 von Galina Tschistjakowa gehalten. Und auch Carl Lewis hält nach wie vor einen Weitsprung-Weltrekord, der älter als der von Mike Powell ist. In der Halle gelang ihm am 27.01.1984 in New York City ein Sprung über 8,79 Meter. Und auch in der Vergangenheit gibt es einen Weitsprung-Weltrekord, der länger Bestand hatte. So übertraf Ralph Boston am 12.08.1960 mit einer Weite von 8,21 Meter die bis dahin gültige Weltrekordweite von 8,13 Meter, die Jesse Owens am 25.05.1935 aufgestellt hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.